Historie des Familienunternehmens Schug


Die nachvollziehbare Geschichte der Dachdeckerfamilie begann Mitte des 18. Jahrhunderts. Seither findet man die männlichen Mitglieder der Familie Schug auf den Dächern. Der Ursprung der Familie kommt aus Falkenau, einer Kleinstadt der heutigen Tschechei.

Anfang der 40ziger Jahre siedelte die Familie Josef Schug nach Detzem über. Bereits kurze Zeit später gründete Josef Schug die Firma "Josef Schug & Söhne". In der Firma beschäftigte Josef Schug seine Söhne Herbert, Helmut und Lorenz.

In den 80ziger Jahren übernahmen die drei Söhne gemeinsam den Betrieb und führten in erfolgreich weiter. Die Brüder Spezialisierten sich auf Schieferarbeiten jeder Art, für die sie heute noch bekannt sind. Die Söhne der Brüder Schug üben ebenfalls den Beruf des Dachdeckers aus und sind mittlerweile im Familienbetrieb tätig.

Ende 2002 gaben die heutigen Senioren Helmut, Lorenz und Herbert den Betrieb an die erfahrenen Söhne weiter. Somit ergab es sich, das die Firma in zwei Firmen geteilt wurde, um ein größeres Einzugsgebiet abzudecken.

Anfang 2003, waren Stefan und Markus Schug, als Dachdecker, unter der Firma Gebr. Schug GmbH, mit modernstem Know How für Sie zur Stelle.

 

Seit 2008 führt Markus Schug seine eigene Firma unter dem Namen Dachdeckermeisterbetrieb Markus Schug.

Wir führen Dachdecker- und Klempnerarbeiten für Sie aus. Auf unserer Internetpräsenz haben wir einige Details unseres Könnens für Sie dargestellt. Für nähere Informationen können Sie uns gerne telefonisch oder per Email mit uns in Kontakt treten.